Chat with us, powered by LiveChat

Mailly Collection Brut Coffret Bois Héritage 2000 Magnum

Champagner - Brut - Grand Cru - Mailly
217,01 $
Magnum 1.5L mit Schatulle
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 1000€ ohne Steuern (USA und Europa) und Bestellung innerhalb von 24h.

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Pinot Noir 75%
Chardonnay 25%
Mailly

Mailly

Das Dorf Mailly wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Grand Cru klassifiziert. Jahrhunderts als Grand Cru klassifiziert. Hier befindet sich Champagne Mailly, im Herzen der Montagne de Reims und genau 14 km von der gleichnamigen Stadt entfernt.

Die Geschichte des 1929 von mehreren Winzerfamilien gegründeten Unternehmens ist unverwechselbar und zeugt von dem Ehrgeiz und der Dynamik, die schon immer in der Champagne herrschten. Heute glänzt Maison Mailly mit seinen hervorragenden Cuvées, die Finesse und Eleganz vereinen.

Was ist die Geschichte von Maison de Champagne Mailly?

Als 1929 die große Depression über Frankreich hereinbrach, beschlossen insgesamt 25 Winzerfamilien, ihr mit vereinten Kräften entgegenzutreten. Sie gründeten die Société de Producteurs de Mailly Champagne und beschlossen, Champagne-Weine nur aus Trauben ihres Dorfes zu erzeugen, die als Grand Cru klassifiziert wurden, um dieses schon damals als außergewöhnlich geltende Terroir zu verherrlichen. Nach diesen schwierigen Anfängen gelang es den Winzern, ihren Champagner in ganz Frankreich bekannt zu machen, und ab den 1960er Jahren wurde die kommerzielle Expansion von Maison Mailly ein großer Erfolg.

Was ist das Terroir von Maison Mailly?

Das Dorf Mailly ist von den berühmten Grands Crus de Ludes, Verzenay und Verzy umgeben. Maison Mailly besitzt derzeit allein in diesem Dorf 70 Hektar Weinberge. Die Rebsorten bestehen... Mehr sehen ...

Beschreibung Mailly Collection Brut Coffret Bois Héritage 2000 Magnum

Auf den milden Winter 2000 folgte eine Periode mit Gewittern und sommerlichen Temperaturen während der gesamten Blütezeit. Dann fand die Ernte unter guten Bedingungen statt. Nach einer Reifezeit von über 10 Jahren "sur lattes" in den kühlen Kellern von Mailly Grand Cru, werden die Magnums von Hand gerüttelt und einige Zeit "sur pointe" gelagert. Nach der Verkostung entscheidet der Kellermeister über den idealen Zeitpunkt für die Degorgierung, wobei das genaue Datum auf jeder der 1798 Magnums aus dem Jahr 2000, dem letzten Jahrgang des Jahrhunderts, handgeschrieben wird. Jede Magnum wird in einer Kiste aus massivem Eichenholz aus den Wäldern der Champagne präsentiert, die von einem Tonnelier handwerklich hergestellt wurde.

Diese wunderbare Assemblage aus 75 % Pinot Noir und 25 % Chardonnay entfaltet in der ersten Nase ein sehr gourmandes Aromaprofil: Gebäcknoten von Makronen, Baiser, vermischen sich mit subtilen Noten von Orangenblüten. Mit der Belüftung wird diese Großzügigkeit verfeinert, und der Pinot Noir übernimmt dann die Hauptrolle mit fruchtigen, pfeffrigen Aromen und Noten von Feigen und Himbeeren.

Die Textur am Gaumen ist seidig, geschmeidig, die Perlage ist subtil und raffiniert. Das aromatische Profil konzentriert sich entschieden auf diskrete rote Früchte, mit Anklängen von frischem Tabak. Am Gaumen setzen sich Noten von Fruchtpaste und Veilchen ab, eine wunderbare Verbindung von Feinheit und Frische. Die sehr diskrete Dosierung (2 bis 3 g Zucker pro Liter) trägt dazu bei, die Fülle der Frucht in einem sehr authentischen und harmonischen Ganzen zu enthüllen. Die jüngste Cuvée des Jahrtausends passt hervorragend zu Kalbsbries mit Morcheln oder zu einer herzhaften Schafsmilch-Tomme.

Laden ...