Chat with us, powered by LiveChat

Château Smith Haut Lafitte Blanc 2020

Bordeaux - Pessac-Léognan - Cru Classé de Graves - Château Smith Haut Lafitte

L'une de plus belles signatures en Pessac-Léognan.

132,26 $
Flasche 0.75L
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 1000€ ohne Steuern (USA und Europa) und Bestellung innerhalb von 24h.

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Sauvignon blanc 90%
Sauvignon gris 5%
Semillon 5%
Château Smith Haut Lafitte

Château Smith Haut Lafitte

Le Château Smith Haut Lafitte ist einer der unumgänglichen Namen in der Appellation Pessac-Léognan, die aufgrund der atypischen Beschaffenheit ihres Terroirs als "die meisten Graves der Graves" bezeichnet wird. Das Weingut wurde im Jahr 1365 gegründet und erhielt den Namen Haut Lafitte aufgrund seiner geografischen Lage.

Als dann Georges Smith, ein Kaufmann schottischer Herkunft, es im 18. Jahrhundert erwarb, fügte er ihm seinen Namen hinzu und baute das Kartäuserkloster, das wir heute kennen.

Grand Cru Classé in Rot in der Klassifikation Graves, ist das Château seit 1990 im Besitz von Daniel und Florence Cathiard, die sich seit einigen Jahren für einen biologisch-präzisen Ansatz einsetzen, der Innovation und traditionelle Techniken sowohl im Weinberg als auch im Keller vereint. Die Weine werden biologisch und ohne chemische Zusätze hergestellt, angereichert mit biodynamischen Methoden, die zum Ausdruck des Terroirs beitragen.

Das Château Smith Haut Lafitte basiert auf einem 78 Hektar großen Weinberg, der auf einem außergewöhnlichen Pyrenäen-Kieshügel gepflanzt ist. Die roten Rebsorten sind 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 4% Cabernet Franc und 1% Petit Verdot. Der Grand Vin reift 18 Monate lang in französischen Eichenfässern, von denen 30% bis 60% neu sind. Der Petit Haut Lafitte ist der zweite Rotwein.

 - Die weißen Rebsorten sind 90% Sauvignon blanc, 5%... Mehr sehen ...

Bewertungen von professionellen Kritikern Château Smith Haut Lafitte Blanc 2020.

Robert Parker
96/100
James Suckling
96/100
Jancis Robinson
17.5/20
Vinous - A. Galloni
95/100
Jean-Marc Quarin
96/100

Beschreibung Château Smith Haut Lafitte Blanc 2020

2020, ein großer Jahrgang, bei dem die Natur großzügig war. Es ist ein frühes Weinjahr, in dem die Reben drei Wochen früher austreiben. Das Wichtigste ist jedoch, dass es sich um einen sonnigen Jahrgang handelt, der sehr schöne, fast sommerliche Erntebedingungen bot: Die kühlen Nächte in Verbindung mit den angenehmen Temperaturen am Tag ermöglichten eine perfekte Reifung. Die weißen Trauben glänzten durch ihr aromatisches Potential und ihre große Dichte.
Der Jahrgang 2020 feiert die dreißigste Ernte der Eigentümer von Smith Haut-Lafitte, Daniel und Florence Cathiard. Das Etikett des Jahrgangs ist zu diesem Anlass mit einer goldenen Gravur auf schwarzem Hintergrund versehen.

Verschnitt des Jahrgangs 2020: 90% Sauvignon Blanc, 5% Semillon, 5% Sauvignon Gris.

Die Robe hat eine brillante blassgelbe Farbe, die von dezenten grünen Reflexen durchzogen ist.

In der Nase zeigt sich eine schöne aromatische Frische mit Noten von weißem Fruchtfleisch, Akazienblüten und Brioche, ergänzt durch einen Hauch von Zitrusfrüchten.

Der Auftakt ist lebhaft und elegant, der Wein zeigt eine sehr schöne Ausgewogenheit, Substanz und Harmonie. In der Mitte des Mundes zeigt er Geschmeidigkeit und aromatischen Reichtum, getragen von einer schönen Säure, die ihn über die gesamte Länge hält. Der Abgang ist mineralisch und lang anhaltend.

Passend zu Speisen und Weinen:

Der Château Smith Haut-Lafitte 2020 passt sehr gut zu vielen Fischgerichten wie gegrilltem Hummer, Lachs mit Sauerampfer oder Tartar, Steinbutt mit Sauce Hollandaise oder Jakobsmuscheln.
Er kann auch zu Gerichten mit weißem Fleisch wie Kalbsbries mit Steinpilzen oder Geflügel aus der Bresse mit Sahne und Morcheln passen.

Für eine Übereinstimmung mit Käsesorten, bevorzugen Sie die von Ziege und Schaf: Selles-sur-cher, Pouligny-Saint-Pierre, Ossau-Iraty.

Zum Dessert kann man ihn mit einem Zitrussorbet, einem Orangensalat mit Zimt oder einer Ananas mit Basilikum genießen.

Lagerfähigkeit und Verkostung:

Der Château Smith Haut-Lafitte 2020 ist ein großartiger Pessac-Léognan, der ein gutes Alterungspotenzial verspricht und ideal ist, um zwischen 8 und 10 Jahren der Entwicklung zu genießen. Sein Höhepunkt wird zwischen 2028 und 2030 liegen.

Er eignet sich aber auch hervorragend für eine heutige Verkostung. Achten Sie darauf, den Wein bei einer Temperatur von etwa 10° C zu öffnen und zu servieren.

Die Flaschen werden im Keller lichtgeschützt und liegend bei einer optimalen Luftfeuchtigkeit von 70% aufbewahrt.

Laden ...