Chat with us, powered by LiveChat
FiD's+15%
Biodynamie - NICHT VERMISSEN

Château Pontet-Canet 2019

Bordeaux - Pauillac - 5ème Grand Cru Classé - Château Pontet-Canet
146,54 $

Format et conditionnement

Auf Lager

Kostenloser Versand ab 300€ in Europa und ab 1000€/$ in USA

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Cabernet Sauvignon 65%
Merlot 30%
Cabernet franc 3%
Petit Verdot 2%
Château Pontet-Canet

Château Pontet-Canet

Das auf den Höhen der Appellation Pauillac gelegene Château Pontet-Canet ist einer der wichtigsten Crus des Médoc. Sein Gründer, Jean-François de Pontet, königlicher Gesandter und Gouverneur des Médoc, erwarb es 1725, und einige Jahre später kauften seine Erben die benachbarten Ländereien von Canet: So entstand das Château Pontet-Canet.

Das Weingut wurde in der für die Pariser Weltausstellung 1855 erstellten offiziellen Weinklassifizierung mit dem Titel Cinquième Grand Cru Classé ausgezeichnet. Ein Jahrzehnt später wurde es von Herman Cruse, einem Bordeaux-Kaufmann dänischer Herkunft, erworben und vollständig renoviert.

Erst mit dem Kauf durch Guy Tesseron, der bereits Château Lafon-Rochet in Saint-Estèphe besaß, im Jahr 1975 begann die Domaine wieder zu glänzen. Sein Sohn Alfred sollte ab 1994 das außergewöhnliche Potenzial seines Terroirs erschließen, indem er die Domaine dank der Unterstützung seines Verwalters und Vertrauten Jean-Michel Comme vor allem auf biodynamischen Anbau umstellte.

Heute ist es seine Tochter Justine Tesseron, die seine Arbeit fortsetzt und Pontet-Canet in der Weinszene zu neuem Glanz verhilft.

Heute regiert Château Pontet-Canet über einen 81 Hektar großen Weinberg, der seit dem Jahrgang 2004 vollständig nach biodynamischen Prinzipien bewirtschaftet wird. Damit ist die Domaine ein Vorreiter und Maßstab in der Welt der Bordeaux Grands Crus Classés. Im... Mehr sehen ...

Bewertungen von professionellen Kritikern Château Pontet-Canet 2019.

Wine Advocate - Robert Parker
93/100
James Suckling
99/100
Wine Spectator
94/100
Jancis Robinson
18/20
Vinous - A. Galloni
96/100

Beschreibung Château Pontet-Canet 2019

Der Jahrgang 2019 ist ein sehr schöner, sehr sonniger Jahrgang, der durch einen relativ milden Jahresbeginn gekennzeichnet ist. Nach der Blüte der Reben im Mai gab es im Sommer zwei Hitzewellen, die durch einen willkommenen Regen Anfang August ausgeglichen wurden. Die Ernte auf dem Weingut war sehr vielversprechend, mit Beeren, die reichlich knackig waren.

Die Mischung des Jahrgangs 2019: 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot.

Die Robe hat eine schöne tiefrote Farbe mit violetten Reflexen.

Er öffnet sich mit einer sehr schönen Nase von roten und schwarzen Früchten, ergänzt durch einen Hauch von libanesischer Zeder, Zan und Graphit.

Weich im Auftakt, beeindruckt er im Mund durch die Persistenz seiner Aromen von kleinen roten Früchten, schwarzer Johannisbeere und Pfeffer, sowie durch seine schöne Flexibilität. Die Tannine sind seidig und tragen ihn bis zu einem langen, frischen Abgang.

Passend zu Speisen und Weinen:

Der Chateau Pontet-Canet 2019 passt sehr gut zu einem Filet Mignon mit Portwein, einem in Rotwein marinierten Wildschweinbraten, einer Rehscheibe mit Trüffeln oder Angus-Rindfleisch mit Steinpilz- und Pfifferlingssauce.

Bei der Kombination mit Käse sind gepresste und ungekochte Käsesorten zu bevorzugen: Cantal, alter Mimolette, Morbier, Saint-nectaire und Tomme de Savoie. Man kann ihn auch mit Brie de Meaux, Gouda oder Salers genießen.

Zum Dessert passt er besonders gut zu einem Schwarzwälder, einem Pistazien-Schokoladen-Dessert oder einem russischen Käse.

Lagerfähigkeit und Verkostung:

Der Chateau Pontet-Canet 2019 ist ein großer Pauillac-Wein, der ein schönes Alterungspotenzial bietet. Sein Höhepunkt wird zwischen 2035 und 2040 liegen.

Er kann aber auch heute schon wunderbar genossen werden. Stellen Sie dazu die Flasche in den Servierraum bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 18°C, öffnen Sie sie und dekantieren Sie sie idealerweise 5 bis 6 Stunden vor der Verkostung.

Die Flaschen werden im Keller lichtgeschützt, liegend und bei einer optimalen Luftfeuchtigkeit von 70% aufbewahrt.

Laden ...