Chat with us, powered by LiveChat

Billecart Salmon Cuvée Elisabeth Salmon Rosé 2009

Champagner - Brut - Grand Cru - Rosé - Billecart-Salmon
163,42 $
0,75L Flasche mit Koffer
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 300€ in Europa und ab 1000€/$ in USA

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Pinot Noir 55%
Chardonnay 45%
Billecart-Salmon

Billecart-Salmon

Das 1818 von Nicolas François Billecart und Elisabeth Salmon gegründete Haus ist auch heute noch eines der letzten unabhängigen Familienhäuser, das von François Roland-Billecart in der sechsten Generation geleitet wird.

 

Gegründet 1818 von Nicolas-François Billecart und Elizabeth Salmon.


Seit fast 200 Jahren ein unabhängiges Haus, das heute in der sechsten Generation geführt wird und dessen Schwur unwandelbar ist: Vorrang für Qualität, Streben nach Exzellenz.

Beschreibung Billecart Salmon Cuvée Elisabeth Salmon Rosé 2009

2009 ist klimatisch gesehen ein eher ruhiges Jahr in der Champagne.

Dem sehr kalten Winter folgt ein idealer Frühling mit milden Temperaturen und Tagen, sonnig im April-Mai, dann regnerisch im Juni und Anfang Juli.

Der Rest des Sommers und bis zur Ernte ermöglicht ein warmes und sicheres Wetter eine Ernte bei optimaler Reife und einem tadellosen hygienischen Zustand.

Ein sehr schöner Jahrgang!

Diese Cuvée wurde 1998 als Hommage an Elisabeth Salmon, Mitbegründerin des Hauses, kreiert.

Sie besteht zu 55% aus Pinot Noir aus den Dörfern Aÿ und Mareuil sur Aÿ in Premier und Grand Cru und zu 45% aus Chardonnay Grand Cru von der Côte des blancs.

Der Teil des Pinot Noir, der als Rotwein vinifiziert wird, stammt aus der berühmten nach Süden ausgerichteten Parzelle mit alten Hangreben, Valofroy.

Die in Edelstahltanks vinifizierten Weine werden anschließend 11 Jahre lang auf der Feinhefe ausgebaut. Nach dem Degorgieren erhalten sie eine Dosierung von 7 g/l.

Der Wein ist leuchtend, mit einem lachsrosa Farbton und kupferfarbenen Reflexen.

Der Ansatz ist erfrischend, sinnlich, auf Johannisbeergelee und Mandarine.

Dann tauchen intensivere Noten auf, von schwarzer Johannisbeere und Heidelbeere, oder süßen Gewürzen, Veilchen und Sakura-Blatt.

Am Gaumen ist er zart und würzig zugleich, mit Noten von Panettone, Pfirsich, kandierten Clementinen und Ingwer, die im Abgang von einer kalkigen Note unterstrichen werden.

Dieser große Wein mit seinem einzigartigen Charakter und seiner großen Reinheit wird einen pochierten Tomaten-Rhabarber-Hummer sublimieren.

Laden ...