Chat with us, powered by LiveChat

Domaine de Chevalier Rouge 2010 Double Magnum

Bordeaux - Pessac-Léognan - Cru Classé de Graves - Domaine de Chevalier

Grand Cru Classé von Pessac-Léognan.

501,14 $
Double Magnum 3L in Holzkiste
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 300€ in Europa und ab 1000€/$ in USA

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Cabernet Sauvignon 65%
Merlot 30%
Petit Verdot 5%
Domaine de Chevalier

Domaine de Chevalier

Die Domaine de Chevalier ist ein großer Name, der uns unweigerlich in den Sinn kommt, wenn wir an die Weine des Pessac-Léognan denken. Ihre Ursprünge reichen mehrere Jahrhunderte zurück, und sie war einst unter dem Namen "Chibaley" bekannt, der sich aus dem Namen des Gascogners ableitet, wie aus offiziellen Aufzeichnungen aus dem Jahr 1783 hervorgeht.

Dieser erwähnte auch einen nahe gelegenen Weg, der nach Santiago de Compostela führte. Der Begriff "Domaine" wurde von den wenigen Besitzern, die es nacheinander hatte, bewusst beibehalten, um es zu unterscheiden, als die Bezeichnung "Château" allmählich im Weinberg auftauchte.

Grand Cru Classé in Rot und Weiß in der Klassifizierung 1953 Graves, gehört das Anwesen seit 1983 der Familie Bernard, großen Bordeaux-Händlern. Olivier Bernard und sein Sohn Adrien leiten es und streben dabei stets nach Perfektion.

Domaine de Chevalier basiert auf einem 45 Hektar großen Weinberg, der auf Schotter mit lehmig-kiesigem Untergrund angelegt ist.

- Die roten Rebsorten (40 ha) sind 63% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot und 2% Cabernet franc. Der Grand Vin reift 18 Monate lang in französischen Eichenfässern, von denen 35 % neu sind. L'Esprit de Chevalier ist der zweite Vin Rouge.

- Die weißen Rebsorten (5 ha) sind 70% Sauvignon blanc und 30% Sémillon. Der Grand Vin Blanc wird 18 Monate lang in französischen... Mehr sehen ...

Bewertungen von professionellen Kritikern Domaine de Chevalier Rouge 2010 Double Magnum.

Wine Advocate - Robert Parker
95/100
James Suckling
96/100
Wine Spectator
93/100
Jancis Robinson
17/20
Jean-Marc Quarin
94/100

Beschreibung Domaine de Chevalier Rouge 2010 Double Magnum

2010, was für ein großartiger Jahrgang für den Bordeaux-Weinberg. Ein heißes und trockenes Jahr, das der Rebe die besten Bedingungen bot, um alle qualitativen Elemente der Beeren zu konzentrieren: einen schönen Reichtum an Zucker, eine Anhäufung von Anthocyanen und ein großes aromatisches Potenzial. Dies ist den sonnigen Monaten Juni und Juli zu verdanken, einem trockenen August, der einen guten Reifebeginn ermöglichte, und einem Wechsel von warmen Tagen und kühlen Nächten im September, der die Reifung perfektionierte.

Mischung des Jahrgangs 2010 : 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Petit Verdot

Die Farbe ist immer noch ein schönes tiefes Dunkelrot mit diskreten, aber eleganten rubinroten Reflexen.

Die Nase bietet kräftige, aber köstliche Aromen von reifen schwarzen Früchten, schwarzen Johannisbeeren und Blaubeeren, Lakritz, Menthol und einer blumigen Dimension von Eukalyptus. Dazu gesellen sich pfeffrige Gewürze und ein Hauch von blondem Tabak.

Der Auftakt ist elegant, der Wein zeigt ein Geschmacksspektakel von großer Komplexität, mit Aromen von Kakao, Leder und schwarzen Früchten. Die Tannine sind gemeißelt und ausdrucksstark und spiegeln die schöne Reife des Jahrgangs wider. Der Abgang ist lang, getragen von einer schönen Säure und sehr anhaltend, ein Zeichen für einen Pessac-Léognan von großer Klasse.

Passend zu Essen und Wein:

Der Domaine de Chevalier 2010 passt hervorragend zu gereiften Rippchen auf Weinreben, Angus-Rindfleisch mit Steinpilz- und Pfifferlingssauce, Gänsebraten, Entenbrust oder getrüffeltem Hirschsteak.

Als Käsebegleiter eignet er sich zu Edamer, Gouda, Saint-Nectaire oder Salers-Käse.

Er passt zu allen Arten von Schokoladendesserts: Haselnussoper, Schwarzwälder Kirsch oder Schokoladen-Himbeer-Torte.

Alterungspotenzial und Verkostung:

Der Domaine de Chevalier 2010 in der Doppelmagnum kann noch 20 Jahre im Keller lagern, bevor er genossen werden kann. Sein Höhepunkt wird zwischen 2045 und 2050 erreicht, da das große Fassungsvermögen der Flasche dem Wein ein höheres Alterungspotenzial verleiht.

Man kann ihn aber auch jetzt schon genießen, indem man die Flasche am Vorabend in den Raum stellt, damit sie sich an die Raumtemperatur gewöhnt, und sie dann öffnet. Wenn nicht, öffnen Sie ihn idealerweise 6 bis 7 Stunden vor der Verkostung.

Die Flaschen werden im Keller lichtgeschützt, liegend und bei einer optimalen Luftfeuchtigkeit von 70% aufbewahrt.

Laden ...