Chat with us, powered by LiveChat

Château Haut-Brion 2010

Bordeaux - Pessac-Léognan - 1er Grand Cru Classé - Château Haut-Brion

1er Grand Cru Classé en 1855.

948,19 $
Flasche 0.75L
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 1000€ ohne Steuern (USA und Europa) und Bestellung innerhalb von 24h.

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Cabernet Sauvignon 57%
Merlot 23%
Cabernet franc 20%
Château Haut-Brion

Château Haut-Brion

Das Château Haut-Brion genießt einen jahrhundertealten Ruf, ein Musterbeispiel für Langlebigkeit und Exzellenz, das auf ein außergewöhnliches Terroir zurückzuführen ist. Die ersten Spuren der Domaine gehen auf das Jahr 1525 zurück, als Jean de Pontac, ein angesehener Abgeordneter in Bordeaux, sie durch Heirat erhielt und 1549 mit dem Bau des Château begann, wobei er gleichzeitig die Größe des Weinbergs vergrößerte.

Das Château, das an den Tischen der englischen Könige serviert wurde, wie ein Archiv aus dem Jahr 1660 bezeugt, war das erste, das unter seinem Cru-Namen "Ho Bryan" erschien, wie Samuel Pepys, ein Mitglied des englischen Parlaments, 1663 in seinem Tagebuch schrieb.

In der berühmten Klassifizierung von 1855 war Château Haut-Brion die einzige Domaine aus der Region Graves, die als 1. Grand Cru Classé erschien und sich diese Auszeichnung mit vier Domänen teilte: Château Lafite Rothschild, Château Margaux, Château Latour sowie seit 1973 Château Mouton Rothschild.

Das 1935 von dem amerikanischen Bankier Clarence Dillon erworbene und heute von seinem Nachkommen, Prinz Robert du Luxembourg, geführte Château Haut-Brion basiert auf einem 51 Hektar großen Kiesweinberg: 48 ha in Rot für die Produktion des Grand Vin und Second Vin Clarence de Haut-Brion (44% Cabernet Sauvignon, 42% Merlot, 12% Cabernet franc und 2% Petit Verdot) und 3 ha in Weiß für die Produktion des Grand Vin Blanc Sec (52% Sémillon und 47% Sauvignon blanc).

Der grand vin rouge von... Mehr sehen ...

Beschreibung Château Haut-Brion 2010

Das Jahr 2010 war trocken mit einem trockenen Sommer.

Dieser Wassermangel hat zur Folge, dass durch die Konzentration der Bestandteile der Traubenbeere ein Dehydrierungsphänomen entsteht und nie zuvor erreichte quantitative Werte, insbesondere beim Zuckerreichtum, erzielt werden.

Es ist eine Mischung aus Merlot Noir: 23%, Cabernet Sauvignon: 57% und Cabernet Franc: 20%.

Die Farbe ähnelt einem herrlichen Rubinrot mit violettem Glanz.

Die Nase entfaltet sich beim Schwenken. Die Aromen folgen in einem großartigen Fade-out aufeinander, beginnend mit einer holzigen Seite, dann kommen rote Früchte und dann das Terroir durch Aromen von Kakaopulver, Röstaromen und Havanna.

Im Mund macht die anfängliche Süße dem Auftreten der Tanninstruktur Platz. Trotz der spürbaren Dichte sind die Tannine von einem großen, nicht enden wollenden Finale.

Es handelt sich um einen Lagerwein, bei dem man darauf achten sollte, die Flaschen liegend im Keller reifen zu lassen, wo sie vor Licht und Lärm geschützt sind und eine Luftfeuchtigkeit von etwa 70% haben.

Es handelt sich um einen Wein, der heute seinen Höhepunkt fast erreicht, dessen Asymptote sich aber bis in die 2040er Jahre weiterentwickeln kann. Es sollten aufeinanderfolgende Verkostungen durchgeführt werden, um die Entwicklung des Weins zu messen.

Laden ...