Chat with us, powered by LiveChat

Frapin Plume

Cognac - Grande Champagne - Premier Cru de Cognac - Hors d'âge - Frapin

Cognac, der über 60 Jahre lang im Weinkeller gereift ist. Mit 18-karätigem Roségold vergoldet.

2.906,37 $
0,70L Flasche mit Koffer
Auf Lager
Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Frapin

Frapin

Seit 1270 im Südwesten Frankreichs ansässig, ist die Familie Frapin seit über zwanzig Generationen zunächst Winzer, dann Brenner und besitzt ein 240 Hektar großes Weingut in der Grande Champagne.

Es ist die Grande Champagne, die als Premier Cru in der Region Cognac klassifiziert ist, die zur Wahlheimat dieser Familie wird, die sich im Château de Fontpinot niedergelassen hat.

Im Stammbaum der Familie Frapin findet sich der berühmte Schriftsteller Antoine Rabelais aus dem 16. Jahrhundert. Als Anspielung auf die Geschichte zeigt das Logo von Maison Frapin die goldene Feder des Schriftstellers.

Die Weine werden bei Frapin mit dem Trub destilliert. Nach der traditionellen doppelten Destillation, die als "Charentaise" bekannt ist, werden die frisch gebrannten Branntweine zu einem Viertel in neuen Fässern und für den Rest in roten oder älteren Fässern gelagert.

Das Haus Frapin produziert eine breite Palette von Cognacs, von denen die ältesten aus dem Jahr 1888 stammen.

Beschreibung Frapin Plume

Eine wahre Quintessenz des Know-hows der Kellermeister, die das Renommee des Hauses begründet haben, gedacht als Hommage an François Rabelais, den Sohn von Anne-Catherine Frapin, der Vorfahrin der Familie, die seit 1270 auf ihrem heutigen Landsitz ansässig ist.

Der Cognac "Plume", der ausschließlich aus Grande Champagne besteht und als Premier Cru der Region Cognac klassifiziert ist, wurde aus mehr als zwanzig Cognacs zusammengestellt und reifte über 60 Jahre lang in jahrhundertealten Fässern im Weinkeller.

Limitierte Auflage von 500 nummerierten Exemplaren. Der Verschluss und die Federn dieser Karaffe sind mit 18-karätigem Rotgold vergoldet.

Die Farbe ist orangebraun mit mahagonifarbenen Reflexen.

In der Nase findet man ein kräftiges und komplexes Bouquet aus feinen Fruchtnoten von getrockneten Aprikosen, Feigen, Orangen, Lakritze, hellem Virginia-Tabak und einem Hauch von Zigarrenkisten aus libanesischem Zedernholz.

Im Mund enthüllt dieser Cognac Noten von Holz, Pflaumen und kandierten Früchten. Der Abgang ist außergewöhnlich lang.

Die Verkostung ist extrem entwicklungsfähig. Für eine optimale Verkostung sollten Sie sich Zeit nehmen, den Wein zu genießen, indem Sie ihn atmen und die vielen Schichten von Düften und Geschmäckern einfangen lassen.

Laden ...