Chat with us, powered by LiveChat

Château Haut-Brion 2006

Bordeaux - Pessac-Léognan - 1er Grand Cru Classé - Château Haut-Brion
570,87 $
Flasche 0.75L
Auf Lager

Kostenloser Versand ab 300€ in Europa und ab 1000€/$ in USA

Sichere Verpackung und Transportversicherung

Sichere Verpackung und Transportversicherung

100% sichere Zahlung
100% sichere Zahlung
Im klimatisierten Keller gelagert
Im klimatisierten Keller gelagert
Merkmale
Rebsorten
Merlot 57%
Cabernet Sauvignon 41%
Cabernet franc 2%
Château Haut-Brion

Château Haut-Brion

Das Château Haut-Brion genießt einen jahrhundertealten Ruf, ein Musterbeispiel für Langlebigkeit und Exzellenz, das auf ein außergewöhnliches Terroir zurückzuführen ist. Die ersten Spuren der Domaine gehen auf das Jahr 1525 zurück, als Jean de Pontac, ein angesehener Abgeordneter in Bordeaux, sie durch Heirat erhielt und 1549 mit dem Bau des Château begann, wobei er gleichzeitig die Größe des Weinbergs vergrößerte.

Das Château, das an den Tischen der englischen Könige serviert wurde, wie ein Archiv aus dem Jahr 1660 bezeugt, war das erste, das unter seinem Cru-Namen "Ho Bryan" erschien, wie Samuel Pepys, ein Mitglied des englischen Parlaments, 1663 in seinem Tagebuch schrieb.

In der berühmten Klassifizierung von 1855 war Château Haut-Brion die einzige Domaine aus der Region Graves, die als 1. Grand Cru Classé erschien und sich diese Auszeichnung mit vier Domänen teilte: Château Lafite Rothschild, Château Margaux, Château Latour sowie seit 1973 Château Mouton Rothschild.

Das 1935 von dem amerikanischen Bankier Clarence Dillon erworbene und heute von seinem Nachkommen, Prinz Robert du Luxembourg, geführte Château Haut-Brion basiert auf einem 51 Hektar großen Kiesweinberg: 48 ha in Rot für die Produktion des Grand Vin und Second Vin Clarence de Haut-Brion (44% Cabernet Sauvignon, 42% Merlot, 12% Cabernet franc und 2% Petit Verdot) und 3 ha in Weiß für die Produktion des Grand Vin Blanc Sec (52% Sémillon und 47% Sauvignon blanc).

Der grand vin rouge von... Mehr sehen ...

Bewertungen von professionellen Kritikern Château Haut-Brion 2006.

Wine Advocate - Robert Parker
96/100
Wine Spectator
94/100
Jancis Robinson
18/20

Beschreibung Château Haut-Brion 2006

Der Jahrgang 2006 hatte in Bordeaux ein kontrastreiches Klima, das jedoch Rotweine mit großem Potenzial hervorbrachte. Der Frühling und der Sommer waren im Allgemeinen warm und trocken, was eine gute Entwicklung der Rebstöcke begünstigte. Um die volle Reife der verschiedenen Rebsorten zu erreichen, mussten die Teams von Château Haut-Brion viele Anpassungen vornehmen und technische Entscheidungen treffen.

Blend des Jahrgangs 2006: 57% Merlot, 41% Cabernet Sauvignon, 2% Cabernet Franc

Die Farbe ist immer noch ein sehr ausgeprägtes Rot, dunkel, mit Kachelnuancen.

Die Nase ist ausdrucksstark und fruchtig, mit Aromen von Waldbeeren und Johannisbeeren, gefolgt von Noten von Zigarrenkiste, Trüffel und Zan.

Der Auftakt ist elegant, und der Wein zeigt kontrollierte Kraft, Komplexität und Frische. Er wird getragen von exquisiten Frucht- und Röstaromen, umhüllt von wunderbar schmelzenden Tanninen. Er hält lange an, bis er sich in einem endlosen und rassigen Abgang entfaltet. Ein großer Wein, ganz sicher.

Passend zu Essen und Wein:

Der Chateau Haut-Brion 2006 passt hervorragend zu Rindersteak mit Gänsestopfleber und Steinpilzen, Kalbstournedos Rossini, Taubenbraten mit Rosinen und Trompeten und Fasanenravioli.

Um ihn mit Käse zu genießen, wählen Sie ungekochten Presskäse: Edamer, Gouda, Saint-Nectaire oder Salers.

Zum Dessert schmeckt er besonders gut zu einem Carrément chocolat von Pierre Hermé, einer Praline oder einer Paris-Brest-Schichttorte.

Alterungspotenzial und Verkostung :

Der Château Haut-Brion 2006 ist ein großartiger Nektar, der zwischen 2026 und 2030 seine volle Wirkung entfalten kann. Er kann aber auch schon heute genossen werden, wenn man darauf achtet, die Flasche am Vortag bei Zimmertemperatur in den Raum zu stellen und sie mindestens 5 bis 6 Stunden vor der Verkostung zu öffnen und zu dekantieren.

Die Flaschen werden im Keller aufbewahrt, vor Licht geschützt, liegend, bei einem optimalen Feuchtigkeitsgrad von 70%.

Laden ...